Einsteckfühler

Einsteckwiderstandsfühler finden in fast allen möglichen Einsatzgebieten der Temperaturmessung ihre Anwendung. Sie werden in gerader als auch rechtwinkliger Ausführung hergestellt. Zur Befestigung stehen je nach Ausführung Klemmverschraubungen, Schrauben, Laschen und Anschlagringe zur Verfügung. Der Knickschutz ist wählbar. Standardmäßig werden Federn bzw. Spezial-Glasseidenschlauch mit hitzebeständiger Lackierung bis 400 °C verwendet. Die Standardausführung wird mit einer Anschlussleitung, bestehend aus vernickelter Kupferlitze, gefertigt. Die Einzeladern haben eine PFA- und Glasseidenisolation und sind gemeinsam mit Glasseide und rostfreien Stahldrähten umflochten.

Headline h4

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Headline h4

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

x

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere details