Industrie Ofensysteme und Vorwärmeinrichtungen

Schubladenöfen und lineargeführte Auflagen

ANWENDUNGSBEREICHE

Als Einkammer- oder Mehrkammeröfen bieten Schubladenöfen eine hohe Variabilität. Angepasst an Teilegröße und Trockentemperatur berücksichtigen diese Öfen in Mehrkammerausführung die Anforderungen des Kunden. Abschottbleche an den einzelnen Schubladen verhindern das Entweichen der warmen Luft aus dem Trockner im herausgezogenen Zustand. Kunststoffplatten (2000 x 2900 mm) können auf die Teflon beschichteten Schubladen aufgelegt und vorgewärmt werden. Diese Schubladen in Verbindung mit Vollauszügen bieten dem Bediener eine ungehinderte Entnahme der Kunststoffplatten. Die Platten können bequem entnommen werden. Die Trockenzeiten werden über einzelne Zeitrelais vorgegeben. Der Ablauf wird über optische/akustische Meldesysteme für jede Schublade angezeigt. Natürlich erfolgt der Start der Trockenzeit über Endschalter selbstständig. Es besteht auch die Möglichkeit die Schubladen zu verriegeln, so dass eine verfrühte Entnahme nicht möglich ist. Trockner mit lineargeführten Auflagen werden z. B. in der Reifenfertigung eingesetzt. Hier erfolgt die Beladung je nach Gewicht per Hand oder über einen Hallenkran.

Optionen

  • abweichende Betriebsspannungen/Leistungen
  • abweichende Betriebstemperaturen
  • Lackierungen, auch mehrfarbig nach Kundenwunsch
  • Gerätebeschriftung und -dokumentationen in beliebigen Sprachen
  • Innenkesselmaterial aus verzinktem-, feueraluminiertem Stahlblech oder Edelstahl
  • Schubladen aus Aluminium oder Edelstahl
  • Schubladenböden aus Lochblech (quadratische Lochung bzw. Rundlochung möglich)
  • elektronische PID Temperaturregelung mit Lastschaltung Schütz bzw. Solid State Relais
  • Temperaturregelung mit Selbstoptimierungs-Funktion, Prozessalarme für weitere Verarbeitung möglich
  • Mehrkammertrockner
  • Türen an Vorder- und Rückseite
  • elektronische Digitalzeitschaltuhr
  • Betriebsstundenzähler
  • Timerfunktion, schaltet nach Ablauf der eingestellten Zeit (max. 99h 59min) ein (auf Wunsch auch aus)
  • Programmregler mit bis zu 20 Programmen mit jeweils 16 Segmenten
  • Melde- und Warnleuchten je nach gewünschter Funktion
  • Sichtfenster in der Trocknertür zur visuellen Überwachung
  • Jalousiebleche an der Lufteinblasseite zur nachträglichen Temperaturoptimierung
  • begehbare Ausführungen mit Innenraumentriegelung der Tür und ggf. zusätzlicher Notleuchte entsprechend Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Mehrkanal Grafikschreiber zur Dokumentation des Temperaturverlaufes
  • Schnittstellen nach Kundenspezifikation
  • bis 300°C
    Betriebstemperatur
  • Luftführung
    horizontal/vertikal
  • Beladung
    von Hand oder Kran
KUNDENBEISPIEL 1 - bis 220 °C - 3.000 x 2.100 x 1.600 mm - A# 1361482

 

  • 3.000 x 2.100 x 1.600 mm
    (B x T x H)
  • Betriebstemperatur: bis 220 °C
  • Heizleistung: 45 kW
  • Umluftgebläse: 3 x 1,1 kW
  • Luftführung: vertikal

 

Dieser Ofen mit lineargeführten Auflagen wird zum Erwärmen von thermoplastischen Kunststoffplatten (Maße 2.900 x 2.000 mm) für den anschließenden Verformungsprozess verwendet.

AUSFÜHRUNG

  • elektronische Temperaturregelung mit drei Regelstellen
  • Übertemperaturschutzeinrichtung bestehend aus drei elektrischen Übertemperaturschutzreglern
  • Acht Beschickungsebenen, Teflon beschichtet zur Aufnahme der Kunststoffplatten. Die Auflagen sind seitlich mit kugelgelagerten Vollauszügen (2.000 mm) ausgerüstet
  • Trockendauer jeder Ebene über Zeitrelais einstellbar, nach Ablauf optische Meldung
  • Endschalter setzt nach Entnahme der erwärmten Kunststoffplatte das betreffende Zeitrelais zurück
  • Innenkessel aus aluminiertem Stahlblech
  • an der Vorderseite doppeltes Ofentor mit zwangsöffnenden Aluminiumklappen
  • Leistungsschaltung: Solid State Relais
KUNDENBEISPIEL 2 - bis 120 °C - 1.200 x 750 x 1.220 mm - A# 1357387

 

  • 1.200 x 750 x 1.220 mm
    (B x T x H)
  • Betriebstemperatur: bis 120 °C
  • Heizleistung: 13,5 kW
  • Umluftgebläse: 1,1 kW
  • Luftführung: horizontal

 
Dieser Ofen mit lineargeführten Auflagen wird zum Erwärmen von lösemittelfreien Stahlteilen verwendet.

AUSFÜHRUNG

  • elektronische Temperaturregelung  
  • Übertemperaturschutz
  • Fünf Auflagehorden zur Aufnahme der Stahlteile
  • Die Auflagen sind seitlich mit kugelgelagerten Teilauszügen (450 mm) ausgerüstet. Belastbarkeit einer Auflagehorde: 150 kg statisch
  • Verdrahtung und Bauteileauswahl nach Kundenvorgabe  
  • Innenkessel aus Stahlblech
  • Leistungsschaltung: Solid State Relais
  • Jalousiebleche an der Innenraumseitenwand zur nachträglichen Optimierung der Temperaturtoleranz
  • verstellbarer Frischluft- und Umluftschieber
KUNDENBEISPIEL 3 - bis 150 °C - 300 x 600 x 950 mm - A# 2011704

 

  • 300 x 600 x 950 mm
    (B x T x H)
  • Betriebstemperatur: bis 150 °C
  • Heizleistung: 3 x 2 kW
  • Umluftgebläse: 3 x 0,18 kW
  • Luftführung: horizontal

 

 
Dieser Schubladenofen wird zum Erwärmen von lösungsmittelfreien Kunststoffteilen verwendet.

AUSFÜHRUNG

  • elektronische Temperaturregelung mit drei Regelstellen
  • Übertemperaturschutzeinrichtung bestehend aus drei elektronischen Übertemperaturschutzreglern
  • Schubladen aus Edelstahllochblech mit stirnseitigen, wärmeisolierten Griffblenden
  • die Schubladen sind mit Schottblechen versehen, die im herausgezogenen Zustand den Luftaustritt verhindern
  • Jalousiebleche an der Innenraumseitenwand zur nachträglichen Optimierung der Temperaturtoleranz
  • Untergestell mit Bock- und Lenkrollen ausgerüstet
  • Innenkessel aus verzinktem Stahlblech

Any 
questions?

Find your contact person in one of our locations!

Contact

x

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere details