EINSCHRAUBHEIZPATRONE

TYP EP

ANWENDUNGSBEREICHE

Einschraubheizpatronen Typ EP können zur direkten Erwärmung fester, flüssiger und gasförmiger Medien verwendet werden. Sie sind auch für den waagerechten Einbau geeignet. Einschraubheizpatronen eignen sich für diverse Anwendungsbereiche wie Wasserbehälter, Ölbäder, galvanische Bäder, Lufterhitzer und Werkzeuge.

Optionen

  • verschiedene Abmessungen (Ø/Länge)
  • Spannungs- und Leistungsvarianten
  • Leistungstoleranz ± 5 % auf Anfrage
  • Nippel- und Flanschvarianten
  • abweichende Mantelmaterialien
  • abweichende Gewindearten
  • mit integriertem Fühler
  • mit integriertem Thermostat
  • mit 3-Stufen-Schalter
Heizpatronen als
Einschraubvariante
A BA SV V WAL
Gewinde Zoll ab G3/8 Messing- oder Edelstahlgewinde
Abdeckhaube / Edelstahl Aluminium Aluminium lackiertes Alunormgehäuse
Kupferdichtring x x x x x
Schutzart IP 00 IP 50 IP 40 IP 50 IP 65
Anschlussleitung 1000 mm glasseidenisoliert Kabelverschraubung/
Zuleitung nach Kundenwunsch
skidichte Kabelverschraubung/
Zuleitung nach Kundenwunsch
Sonstiges     Thermostat ode 3 Stufen Schalter    
  • bis 750°C
    Einsatztemperatur
  • bis 20 W/cm²
    Oberflächenbelastung

Einschraubheizpatrone

Anschlussvarianten

Medium W/cm²
Wasser oder wässrige Laugen 6-8
Wasser oder wässrige Laugen, leicht bewegt 10
Öl, dünnflüssig, z.B. Wärmeträgeröl 1,5 - 3,6
Öl, dickflüssig 1 - 1,8
zähflüssige Stoffe 1 - 1,5
ruhende Luft  
ca. 20°C Umgebungstemperatur 1,5 -3
ca. 100°C Umgebungstemperatur 1,5 - 2,5
ca. 3 m/s bewegte Luft  
ca. 200°C Lufttemperatur 1,5 - 3
ca. 400°C Lufttemperatur 1,5 - 2,5
ca. 10 m/s bewegte Luft  
ca. 200°C Lufttemperatur 4 - 5
ca. 400°C Lufttemperatur 4 - 4,5
feste Körper, z.B. in Leichtmetall eingegossen 6
markerProductAnimation

Sie haben 
Fragen?

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in einem unserer Standorte!

Kontakt

x

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere details