Rohrheizpatronen Typ RPI/RPI spannbar

Rohrheizpatronen

Rohrheizpatronen Typ RPI/RPI spannbar

Rohrheizpatrone RPI
  • Oberflächenbelastung:
    bis 6 W/cm²
    am Patronenmantel
  • Einsatztemperatur:
    bis 450 °C am
    Patronenmantel
  • Wandstärke:
    nur 3,0 mm
  • für enge Einbauverhältnisse

Anwendungsbereiche

Rohrheizpatronen Typ RPI sind besonders geeignet für enge Einbauverhältnisse. Sie sind die ideale Beheizung an Werkzeugen im Kunststoffspritzguss. Sie sind als Beheizung für Muffenautomaten und als Dornheizung, z. B. in der Rohrextrusion, geeignet. Weitere Einsatzmöglichkeiten der Rohrheizpatronen sind in der Heißkanaltechnik und an Maschinendüsen.


Optionen

  • verschiedene Abmessungen (Ø/Länge)
  • Spannungs- und Leistungsvarianten
  • diverse Anschlusslängen und -typen
  • andere Leistungstoleranzen
  • mit Ein- und Ausbauhilfe
  • mit Anschlussstiften und Stirnseite plan
  • mit Leistungsverteilung
  • Anschlusskabel mit diversen Steckern
  • mit integriertem Thermoelement oder Mantelthermoelement