Regelgerät RE-STEP collect

Regelgeräte

Regelgerät Typ RE-STEP collect

Regelgerät Typ RE-STEP collect
  • Akku betriebene Temperaturerfassung und
    Auswertung von Thermoelementen,
    Mantelthermoelementen oder Widerstandsfühlern

Anwendungsbereiche

Temperaturregelgeräte vom Typ RE-STEP collect ermöglichen eine Akku betriebene Temperaturerfassung und Auswertung von Thermoelementen, Mantelthermoelementen oder Widerstandsfühlern. Sie werden z. B. in der Qualitätssicherung, Forschung, Entwicklung, Ausbildung, im Service und bei der Inbetriebnahme eingesetzt. Die mobile Temperaturerfassung besteht aus zwei Komponenten. Zum Einen aus der RE-STEP collect - eine kleine handliche Box - an die verschiedene Messfühlertypen je nach Anwendungsbereich z. B. Thermoelemente, Mantelthermoelemente oder Widerstandsfühler über eine Miniaturkupplung angeschlossen werden können. Die gemessenen Temperaturen werden dann auf der internen SD-Karte, entweder manuell oder über ein Programm (vorgegebener Tag und Uhrzeit), gespeichert. Durch die vier Sensortasten können verschiedene Funktionen gewählt werden und die vier Status LEDs zeigen verschiedene Zustände an. Der Datentransfer erfolgt über eine USB-Schnittstelle, die mit einer Kappe gesichert ist. Das Laden der Akkus kann auch über die USB-Schnittstelle erfolgen, aber der bessere Ladevorgang erfolgt über das mitgelieferte Ladegerät. Über die Software, die sich auf dem mitgelieferten Laptop befindet, werden die Daten per USB übertragen und spezifische Daten, wie z. B. Fühlertype, Temperaturbereiche, Programmdaten usw. für die Box eingestellt. Des Weiteren verfügt die Software über weitere Optionen zum Speichern, Auswerten und Anzeigen der gemessenen Daten.


Details zu Regelgerät Typ RE-STEP collect

  • Datenerfassung:
    - kleines handliches Gerät: 140 x 178 x 91 mm
    - 4,3 Zoll Farbdisplay
    - vier Sensortasten und vier Status-LEDs
    - 1 - 12 Miniaturkupplungen für Temperatursensoren
    - USB Schnittstelle zur Datenübertragung und Laden der Akkus
    - USB Kabel für die Datenübertragung
    - manuelle Speicherung oder zeitgesteuerte Speicherung auf integrierte SD-Karte
    - Ersatz Akkus mit Ladegerät
  • Auswertung und Programmierung:
    - Laptop
    - Software zum Parametrieren der Temperatursensoren
    - Einlesen, Anzeigen und Speichern der gemessenen Temperaturen

Optionen

  • Datenerfassung mit 1 - 12 Eingängen für Thermoelemente,
    Mantelthermoelemente oder Widerstandsfühler
  • verschiedene Montageplatten, z. B. mit Bohrungen oder mit Magneten