Heizpatronen

Heizpatronen Typ PE

Heizpatronen Typ PE

Heizpatronen
  • Oberflächenbelastung:
    bis 4 W/cm²
    am Patronenmantel
  • Einsatztemperatur:
    bis 400 °C am
    Patronenmantel

Anwendungsbereiche

Heizpatronen sind besonders geeignet zum Einsatz als Werkzeugbeheizung, zur Beheizung von Breitschlitzdüsen, im Sondermaschinenbau, von Siebwechslern und Filteranlagen in der Kunststoffindustrie, an Verpackungsmaschinen und zur Lufterwärmung (auf Anfrage).


Optionen

  • verschiedene Abmessungen (Ø/Länge)
  • Spannungs- und Leistungsvarianten
  • diverse Anschlusslängen und -typen
  • Leistungstoleranz ± 5 % auf Anfrage
  • mit Kontakt- oder Kabelarmatur
  • mit Anschlusskästen
  • mit Schraubkontakt
  • mit kundenspezifischer Leistungsverteilung oder KIT-Standard
  • mit regelbaren Zonen
  • ab Ø 12,7 mm mit integriertem Thermoelement
  • mit integriertem Widerstandsfühler auf Anfrage
  • Anschlusskabel mit diversen Steckern