Heizpatronen

Heizpatronen PDE

Heizpatronen Typ PDE

Heizpatronen
  • Oberflächenbelastung:
    4 - 10 W/cm²
    am Patronenmantel
  • Einsatztemperatur:
    bis 500 °C am
    Patronenmantel

Anwendungsbereiche

Heizpatronen sind besonders geeignet zum Einsatz als Werkzeugbeheizung, zur Beheizung von Breitschlitzdüsen, im Sondermaschinenbau, von Siebwechslern und Filteranlagen in der Kunststoffindustrie und an Verpackungsmaschinen.


Optionen

  • verschiedene Abmessungen (Ø/Länge)
  • Spannungs- und Leistungsvarianten
  • diverse Anschlusslängen und -typen
  • Leistungstoleranz ± 5 % auf Anfrage
  • mit Kontakt- oder Kabelarmatur
  • mit Anschlusskästen
  • mit Schraubkontakt
  • mit kundenspezifischer Leistungsverteilung oder KIT-Standard
  • mit regelbaren Zonen
  • ab Ø 10 mm mit integriertem Thermoelement, jedoch
    Ø 10 mm und Ø 12 mm nur mit Mantelthermoelement
  • Anschlusskabel mit diversen Steckern