Gussheizungen

Gussheizungen für die Verpackungsindustrie

Gussheizkörper für die Verpackungsindustrie
  • empfohlene
    Oberflächenbelastung
    AL: bis 4 W/cm²
  • Einsatztemperatur
    AL: bis 450 °C
    (ohne Beschichtung,
    gemessen an der Oberfläche
    des Heizkörpers)

Anwendungsbereiche

Gussheizungen kommen unter anderem bei Lebensmittelverpackungsanlagen und pharmazeutischen Verpackungsanlagen zum Einsatz. Sie werden sowohl zum Versiegeln als auch zum Verschweißen mit und ohne Beschichtung eingesetzt. Aufgrund homogener Wärmeverteilung, hoher Präzision der Kontaktflächen, reaktionsschneller Temperaturbereiche und Formstabilität durch spezielle Alterungsverfahren werden optimale Einsatzbedingungen über einen langen Zeitraum gewährleistet.


Optionen

  • vielfältige Geometrien
  • mit zusätzlicher Isolation
  • planparallele Ausführungen
  • verschiedene Oberflächenbeschichtungen z. B. antihaftbeschichtet, chemisch vernickelt, andere auf Anfrage
  • Anschlussausführung nach Schutzklasse bis zu IP67
  • Temperaturregelung durch integrierte Fühler
  • Herstellung, Wiederaufbereitung, Reparatur und Überholung